Erlebnisse und Rezepte binationaler Familien

Lomo Saltado

Lomo Saltado

Hier nun der Klassiker der peruanischen Küche und ein absolutes kulinarisches Muss. Es handelt sich hierbei frei übersetzt um „springendes Fleisch“. Und dieser Name deutet auch schon auf einen wesentlichen Punkt hin, der bei der Zubereitung zu beachten ist: das Fleisch muss unter großer Hitze in einer tiefen Pfanne kurz angebraten werden. Dieses gelingt, indem man es mit einem gekonnten Schwung wendet. Seinen charakteristischen Geschmack erhält es durch die Zwiebeln und Aji Amarillo sowie die fein abgeschmeckte Soße. Und nun viel Spaß beim Nachkochen:

Zutaten auf einen Blick

Zutaten für 3 Personen

500 g Rinder Hüftsteak

6 große Tomaten

3 rote Zwiebeln

2 Knoblauch-Zehen

1 Aji Amarillo

5 EL Soja-Soße

4 EL Rotweinessig (oder Rotwein mit Essig)

Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer

Blätter von ca. 8 Stängeln Koriander

Jasmin Duftreis und / oder Pommes

Das Rindfleisch wird zunächst in Streifen geschnitten und mit etwas Öl in einer Pfanne angebraten. Wichtig hierbei: Anbraten unter großer Hitze und entsprechendem Wenden. Dann werden Tomaten, Aji Amarillo, Zwiebeln und Knoblauch geschnitten. Hierbei sollte beachtet werden, dass die Tomaten, Aji und Zwiebeln etwas gröber geschnitten werden können, nur den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen mit dem Fleisch mit in die Pfanne kurz braten. Nun kommen die Soja-Soße, Rotwein und Essig hinzu. Das Ganze dann mit den entsprechenden Gewürzen (Paprika, Salz und Pfeffer) abschmecken. Es sollte beachtet werden, dass dieser Prozess recht schnell erfolgt, damit das Fleisch am Ende nicht zäh wird. Am Ende noch die klein geschnittenen Koriander-Blätter in die Pfanne geben. Zum Servieren zunächst den Reis auf den Teller geben. Üblicherweise werden in Peru zusätzlich zum Reis auch noch Pommes gereicht. Zum Schluss den Pfannen-Inhalt auf den Teller geben und Servieren. Darauf achten, dass alle Teller auch ausreichend Soße erhalten.

…und Hepp!

Ein Making off zum „Lomo Saltado“ findet ihr auch auf meinem Instagram Account unter dem Highlight „Peru Essen“.

Aji Amarillo, Koriander, Lomo Saltado, Rind, Rotwein, Zwiebeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Weitere interessante Seiten:

© Copyright Cevichetrifftfischstaebchen.de 2020