Erlebnisse und Rezepte binationaler Familien

Kartoffelsalat Fischstäbchen

Fischstäbchen mit Kartoffelsalat

Mir gefällt an dem Gericht, dass es sich einfach und schnell nachkochen lässt. Vor allem an Tagen, an denen man wenig Zeit hat, lässt es sich gut vorbereiten. Außerdem ist es lecker und damit auch bei Kindern beliebt.

Zutaten für 4 Personen:

750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln

2 Eier (Größe M)

1 Dose feine Erbsen und Möhrchen

1 Packung Fischstäbchen (10 Stück) von Iglo

½ Beet Kresse

Für die Marinade:

1 kleine Zwiebel

3 EL Öl

2 TL Instant-Gemüsebrühe

2 EL Essig

Salz und Pfeffer

250 g Schmand (erst später dazu geben)

Zuerst die Kartoffeln kochen (Dauer je nach Größe). Anschließend die Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen. Beides abgießen, kühlen lassen und schälen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Die Brühe in 250 ml kaltem Wasser anrühren und die Zwiebeln damit ablöschen. Alles kurz aufkochen lassen. Vom Herd ziehen, mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit der warmen Marinade mischen und beiseite stellen. Die Iglo Fischstäbchen mit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und damit mehrmals wenden bis sie goldbraun sind. Vor dem Anrichten noch den Schmand in die Kartoffeln verrühren und die Dose Erbsen und Möhrchen vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf die Teller geben. Jetzt die Eier vierteln und zusammen mit den Fischstäbchen am Kartoffelsalat anrichten. Zum Schluss noch mit etwas frischer Kresse garnieren.

Fischstäbchen, Iglo, Kartoffelsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Weitere interessante Seiten:

© Copyright Cevichetrifftfischstaebchen.de 2020