Erlebnisse und Rezepte binationaler Familien

Namensfindung binational

Die Namensgebung – Überlegungen bei interkulturellen Kindern

Als es nicht mehr länger zu verbergen war, gaben wir nach und nach die frohe Botschaft bekannt: Wir erwarteten ein Baby! Und natürlich wollten alle wissen, was es denn wird. Mädchen oder Junge? Unsere Tochter hat lange ein Geheimnis um ihr Geschlecht gemacht, so dass wir zunächst in beide Richtungen überlegt haben. Natürlich galten für uns die gleichen Kriterien für die Namenswahl, wie bei anderen...

Weiterlesen

Machu Picchu

Die ungewöhnliche Reise nach Machu Picchu

Für mich stand vor unserer ersten gemeinsamen Reise nach Peru fest, dass ich dieses Land nicht verlassen werde, ohne Machu Picchu gesehen zu haben. Diese Sehenswürdigkeit stand bereits seit Jahren auf meiner Bucket-List. Weder J. noch jemand von seiner engeren Familie waren bis zum damaligen Zeitpunkt dort gewesen und auch Cusco war für ihn Neuland. Wir hatten also einen Inlandsflug von Lima nach...

Weiterlesen

Küche und Kultur

Zeig mir dein Essen und ich kenne deine kulturellen Wurzeln

Die peruanische Küche ist weltweit bekannt und Lima wird in vielen Reiseführern als die kulinarische Welthauptstadt bezeichnet. Das kommt nicht von ungefähr, sondern hängt unter anderem damit zusammen, dass das Land dank seiner verschiedenen Klimazonen reich ist an Gemüse, Früchten, Gewürzen, Schoten und Meeresfrüchten aller Art. Bereits seit seiner Kindheit kennt und liebt J. vor allem frisch...

Weiterlesen

Latin Lover

Der Latin Lover

Schon im gleichnamigen 80er Italo-Pop-Song von Gianna Nannini heißt es in den ersten Zeilen: „Heißes Blut, geiles Parfüm, Medaillons unter dem T-Shirt…“ – der Latin Lover. Hinzu kommt, dass er sich super bewegen bzw. tanzen kann und sich daraus bestimmte Vorzüge im Liebesleben ableiten lassen. Treue wird nicht sehr groß geschrieben, dafür eine Vielzahl an Affären und Macho-Gehabe. So die...

Weiterlesen

Großfamilie

Familienbesuch in Peru (Teil 2): Zusammenleben mit einer Großfamilie

Bei unserer ersten Reise nach Peru waren wir noch zu zweit. Als wir Anfang 2020 zu unserer zweiten Reise in die Heimat meines Freundes aufbrachen, war unsere Tochter bereits 3 Jahren alt. Ich war froh, dass ich aus den Erfahrungen der ersten Reise einige wichtige Dinge wusste und in die Reiseplanung einfließen lassen konnte. Hierzu gehört z.B. die Unterkunft vor Ort. Bei unserem ersten Aufenthalt...

Weiterlesen

Kiss kiss

Die korrekte Begrüßung oder „Küssen verboten“

Irgendwie war ich mir immer unsicher, wie ich J.s peruanische Familie und Freunde richtig begrüßen soll. Hand geben? Eher nicht. Umarmen? Schon eher. Auf die Wange küssen? Echt jetzt? Alle?? Die meisten der Personen sehe ich zum ersten Mal in meinem Leben… Ich habe oft das Gefühl, dass in Deutschland jeder aus seinem persönlichen Gefühl heraus sein Gegenüber begrüßt – also der eine drückt...

Weiterlesen

Spanisch als Fremdsprache

Was man in der Schule nicht über Fremdsprachen lernt

Wenn es etwas gibt, von dem ich guten Gewissens behaupten kann, das nicht überflüssig war in der Schule gelernt zu haben, dann sind das Sprachen. Durch die stark voranschreitende Globalisierung und Reisemöglichkeiten in die entlegensten Regionen der Welt ist es nahezu für jeden relevant ein bis zwei Fremdsprachen zu beherrschen. Zu meinem Bedauern habe ich Spanisch erst spät angefangen zu lernen,...

Weiterlesen

Fernreise mit Kleinkind

7 Tipps für eine Fernreise mit Kleinkind

Um die schönste Zeit im Jahr an einem sonnigen Strand oder einer quirligen Großstadt zu verbringen, liegt oft eine mehr oder weniger lange Reise vor uns. Dieses ist bereits für uns Erwachsene ein anstrengendes Unterfangen. Wenig Schlaf in einer unbequemer Haltung, die Schleimhäute austrocknende Klimaanlage, der verzweifelte Versuch ein Miniatur-Brötchen aufzuschneiden (ohne den Nachbarn zu berühren...

Weiterlesen

Familienbesuch1

Familienbesuch in Peru (Teil 1): Jenseits der Touristen-Spots

Bevor ich zum ersten Familienbesuch bei J.‘s Familie in Peru aufbrach, waren mir bestimmte Rahmenbedingungen, die mich dort erwarteten, schon bekannt: Die Gegend, in der er aufgewachsen ist und wo ein Großteil seiner Familie noch wohnte, gehörte nicht zu den besten Vierteln von Lima. Einfache Häuser aus Lehm und Stein, die zum Teil noch aus der Kolonialzeit stammten. Die Dächer bestanden in der...

Weiterlesen

Binationale Kinder

Multikulti ist bereits Realtität

Für die Jüngeren und Großstadtkinder unter euch ist es vielleicht keine große Sache. Ich jedoch bin in den 80ern in einer norddeutschen Kleinstadt aufgewachsen und in den Kindergarten gegangen. Meine Freunde hießen Nicole, Matthias oder Sandra. Das einzige dunkelhäutige Kind im Ort war eine echte „Rarität“ und wurde nicht selten von Passanten mit offenem Mund angestarrt. Heute geht unsere Tochter...

Weiterlesen

Bilinguale Erziehung – leichter gesagt als getan

Wenn beide Elternteile unterschiedliche Muttersprachen haben, bespricht man in der Regel vor der Geburt eines Kindes, wie mit dem Thema Mehrsprachigkeit umgegangen werden soll. Die klassische Empfehlung lautet: Jedes Elternteil sollte konsequent seine Muttersprache sprechen, da diese meist fehlerfrei beherrscht wird und so dem Kind am flüssigsten und intuitivsten beigebracht wird. Aber was tut...

Weiterlesen

Ohrrings für Babys

Ansichtssache (Teil 2): Ohrringe für Babys

Ich persönlich finde Schmuck toll! Egal ob Armband, Kette oder Ohrring – bei mir darf es gern glitzern. Das Thema Piercing war in meiner Jugend (also in den 90ern) sehr aktuell und ein Ausdruck von Rebellion. Ich stehe diesem Thema also insgesamt sehr offen gegenüber. Als es aber darum ging, ob unsere Tochter im Baby- bzw. Kleinkindalter Ohrringe bekommen sollte, war ich davon wenig angetan. Dabei...

Weiterlesen


Weitere interessante Seiten:

© Copyright Cevichetrifftfischstaebchen.de 2020