Erlebnisse und Rezepte binationaler Familien

Huancaina2

Papa a la Huancaina

Das Rezept für „Papa a la Huancaina“ wurde in der Andenstadt Huancayo erfunden und trägt daher auch seinen Namen. Papa heißt übersetzt „Kartoffel“. Inzwischen wird das Gericht landesweit zubereitet und wird als kalte Vorspeise angerichtet. Die Ají Amarillo Schote stammt aus Peru und hat in der Regel einen mittleren Schärfegrad. Die Speise lässt sich vielleicht ein wenig mit dem deutschen „Senf-Ei“...

Weiterlesen

Bilinguale Erziehung – leichter gesagt als getan

Wenn beide Elternteile unterschiedliche Muttersprachen haben, bespricht man in der Regel vor der Geburt eines Kindes, wie mit dem Thema Mehrsprachigkeit umgegangen werden soll. Die klassische Empfehlung lautet: Jedes Elternteil sollte konsequent seine Muttersprache sprechen, da diese meist fehlerfrei beherrscht wird und so dem Kind am flüssigsten und intuitivsten beigebracht wird. Aber was tut...

Weiterlesen

Ohrrings für Babys

Ansichtssache (Teil 2): Ohrringe für Babys

Ich persönlich finde Schmuck toll! Egal ob Armband, Kette oder Ohrring – bei mir darf es gern glitzern. Das Thema Piercing war in meiner Jugend (also in den 90ern) sehr aktuell und ein Ausdruck von Rebellion. Ich stehe diesem Thema also insgesamt sehr offen gegenüber. Als es aber darum ging, ob unsere Tochter im Baby- bzw. Kleinkindalter Ohrringe bekommen sollte, war ich davon wenig angetan. Dabei...

Weiterlesen

Thai Curry

Thai Curry mit Lachs und grünem Spargel

Zu meinen absoluten Lieblings-Rezepten zählen diverse Speisen aus der thailändischen Küche. Ich beginne mit meinem Favoriten – Thai Curry mit Lachs und grünem Spargel – welcher immer gelingt und bisher jedem geschmeckt hat 😉 Ihr solltet hierfür einen Einkauf im Asia-Laden einplanen. Zutaten für 2 Personen 3 Streifen Lachsfilet (tiefgekühlt), entsprechen ca. 400 g 600 g frischer...

Weiterlesen

Stierkampf

Ansichtssache (Teil 1): Stierkampf

Beim Thema Stierkampf denken die meisten Deutschen sicherlich an eine typisch spanische Tradition. Nun ist es so, dass die Spanier dieses Brauchtum im Rahmen der Kolonialisierung auch an anderen Orten der Welt verbreitet haben, so z.B. in Perú. In Lima bzw. dem Distrikt Rimac befindet sich eine der größten Stierkampfarenen der Welt, welche sogar zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Das Schicksal wollte...

Weiterlesen

meine Leute deine Leute

Meine Leute, deine Leute

Auch wenn wir uns meistens Mühe geben, tolerant und offen miteinander umzugehen, treten immer wieder Situationen auf, in denen ein bestimmtes Verhalten auf eine Gruppe verallgemeinert wird. So wird J. nicht müde mich auf die schlecht gelaunten Gesichter der Personen aufmerksam zu machen, die Montagmorgens dichtgedrängt in der S-Bahn anzutreffen sind. Immer mit dem Zusatz: „Deine Leute!“ Nun ist...

Weiterlesen

Was wenn wir die Fremden sind?

Was ist, wenn wir „die Fremden“ sind?

Während meines Au-Pair-Aufenthalts in England Mitte der 90er Jahre wurde ich von meiner Gastfamilie gefragt, ob ich nicht einmal einen schönen deutschen Tanz aufführen könnte. Die Familie hatte das vor kurzem in einem Fernseh-Bericht über Deutschland gesehen. Wie sich herausstellte, meinten Sie den Schuhplattler! Dass ich aus Norddeutschland kam und beim besten Willen keine Ahnung hatte, wie dieser...

Weiterlesen

Kartoffelsalat Fischstäbchen

Fischstäbchen mit Kartoffelsalat

Mir gefällt an dem Gericht, dass es sich einfach und schnell nachkochen lässt. Vor allem an Tagen, an denen man wenig Zeit hat, lässt es sich gut vorbereiten. Außerdem ist es lecker und damit auch bei Kindern beliebt. Zutaten für 4 Personen: 750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln 2 Eier (Größe M) 1 Dose feine Erbsen und Möhrchen 1 Packung Fischstäbchen (10 Stück) von Iglo ½...

Weiterlesen

Ceviche peruano

Ceviche peruano

Was ist das besondere an Ceviche? Bei diesem Gericht wird roher frischer Fisch in Limettensaft eingelegt und mit verschiedenen Gewürzen abgeschmeckt. Chemisch gesehen kommt es aufgrund der in den Limetten vorhandenen Zitronensäure zu einer Denaturierung des Eiweißes vom Fisch, ähnlich wie beim Kochen. Das heißt, dass der Fisch ohne Erhitzung quasi gegart wird. Zutaten für 4 Personen 1...

Weiterlesen

Arzt

Diskriminierung beim Arzt

Seit ich Teenager bin, habe ich mehr oder weniger mit Allergien zu tun. Auch J. plagt sich vor allem im Frühling mit verstopfter Nase und Asthma in Verbindung mit Heuschnupfen herum. Bei ihm ging es allerdings erst los, nachdem er einige Jahre in Deutschland verbracht hatte. Er konnte sich diese heftigen Reaktionen auf das draußen umherfliegende, mit bloßem Auge kaum zu erkennende Zeug, nicht erklären...

Weiterlesen

Immer die gleiche Frage

Immer die gleiche Frage

Als J. und ich uns kennen lernten war meine 2. oder 3. Frage an ihn: Wo kommst du eigentlich her? Und er antwortete: Aus Peru. Ich kann von Glück reden, dass er auf die Frage nicht mit den Augen gerollt oder gar geantwortet hat: Aus meiner Mutter. Das ist nämlich seine bevorzugte Antwort auf diese Frage, die ihn wirklich immer und überallhin begleitet. Ich habe anfangs seine Gereiztheit nicht nachvollziehen...

Weiterlesen


Weitere interessante Seiten:

© Copyright Cevichetrifftfischstaebchen.de 2020